Auggen – das ist Gastlichkeit

In Auggen verbinden sich Gestern und Heute zu einer reizvollen Gegenwart ganz eigener Art. Das schmucke Dorf fügt sich harmonisch in die Vorberge des Schwarzwaldes ein.

Die »Szene« – das ist hier die Natur, die sich mit eindrucksvoller Fülle verschenkt. Sanfte Hügel, wie geschaffen für den Weinbau, und ein mildes Klima von südlichem Anhauch. Eine Landschaft, deren Weite und Stille zum Spazierengehen und Wandern einlädt.

Mitten durch die Reben führt ein circa 3,5 Kilometer langer Wanderweg, der dem interessierten Weinfreund ganz nebenbei alles Wissenswerte über die Rebsorten mitteilt, die auf dem über 240 Hektar umfassenden Rebland angebaut werden.

Hier treffen wir auch auf ein Kulturdenkmal besonderer Art: die charaktervolle Kreuz-Kirche.

In Auggen verbinden sich Gestern und Heute zu einer reizvollen Gegenwart ganz eigener Art. Das schmucke Dorf fügt sich harmonisch in die Vorberge des Schwarzwaldes ein.

Die »Szene« – das ist hier die Natur, die sich mit eindrucksvoller Fülle verschenkt. Sanfte Hügel, wie geschaffen für den Weinbau, und ein mildes Klima von südlichem Anhauch.

Eine Landschaft, deren Weite und Stille zum Spazierengehen und Wandern einlädt.