Prämierung vor der Traumkulisse des Schlosses von Aigle am Genfer See.

Im schweizerischen Waadtland wurde dem Winzerkeller Auggener Schäf zum wiederholten Male eine besondere Ehre zuteil.

Der internationale Wettbewerb „Mondial du Chasselas“ wurde vor 9 Jahren im schweizerischen Aigle, unweit des Genfer Sees, ins Leben gerufen. Ähnlich wie der „Gutedel-Cup“ im Markgräflerland setzt er sich zum Ziel, die besten Gutedelweine in einer internationalen Verkostung zu bewerten.

Unter mehr als 800 Weinen, darunter ein großer Teil aus Deutschland, konnte sich die 2018er Auggener Schäf, Gutedel Beerenauslese in der starken Konkurrenz mit einer Goldmedaille in der Kategorie „Weine mit Restsüße“ behaupten.

Ein weiterer Wein des Winzerkellers schaffte es unter die Besten des Wettbewerbs: der 2019er Gutedel Chasslie trocken vom Laufener Altenberg.

Die feierliche Preisverleihung findet am 20. August 2020 im historischen Rittersaal des beeindruckenden Schlosses von Aigle statt. Eine würdige Atmosphäre für aristokratische Weine!

pregnant-hd.net adult-porno.org